Geschäfts-, Anmelde- und Teilnahmebedingungen

Anmeldung zum Online- und Offline-Unterricht

Für alle Kurse und Workshops ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich. Die Laufzeit Laufender Gruppen beginnt mit dem vollen Monat. Vorher genommene Unterrichtsstunden werden bei der Zahlung anteilig gerechnet. Die unterzeichnete Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet auch bei Nichterscheinen zur Zahlung.

Teilnahmebedingungen

Versäumte Stunden werden nicht zurückerstattet. Nachholen ist nur innerhalb der Vertragslaufzeit und entsprechender Absprache möglich.

Die Laufenden Gruppen sind das ganze Jahr über durchgehend (Ausnahme Weihnachts- u. Sommerferien). Bei Urlaub oder Krankheit des Dozenten können die ausgefallenen Stunden sowohl Online als auch in entsprechenden Kursen innerhalb der Vertragslaufzeit nachgeholt werden. An Feiertagen entfällt der Unterricht.

Zehnerkarten müssen innerhalb von 4 Monaten nach Beginn in Anspruch genommen worden sein, sonst verfallen die restlichen Stunden.

Rücktritt/Stornierung

Workshops und Kurse

Eine Stornierung für Workshops und Kurse muss immer schriftlich erfolgen. Bis 2 Wochen vor Beginn wird 50% der Gebühr fällig, bei späterer Abmeldung wird die gesamte Gebühr fällig. Ausgenommen davon sind Workshop-Wochenenden.

Workshop-Wochenenden

Z.B. auf Burg Breuberg. Eine Stornierung der Anmeldung seitens des Teilnehmers bis 8 Wochen vor dem Workshopbeginn ist mit Einbehaltung einer Bearbeitungsgebühr von 20 Euro möglich, danach wird die gesamte Gebühr fällig, außer der Teilnehmer kann einen passenden Ersatzteilnehmer stellen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, den Workshop abzusagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, bzw. die entstehenden Kosten nicht gedeckt sind. In diesem Fall erhalten die Teilnehmer geleistete Zahlungen unverzüglich zurück. Weitere Ansprüche entstehen nicht.

Laufende Gruppen

Die Kündigungsfrist für Laufende Gruppen beträgt 4 Wochen (49 Euro) bzw. 3 Monate (44 Euro) zum Monatsende. Diese Kündigungsfristen gelten auch für Verträge mit zweimaligen Unterricht in der Woche; Kündigungsfrist 4 Wochen (69 Euro) bzw. 3 Monate (64 Euro) zum Monatsende. Die Kündigung muss immer schriftlich erfolgen.

Haftung

Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sein eigenes Handeln, sowohl während des Unterrichts, als auch in der Freizeit. Etwaige Krankheiten müssen dem Kursleiter vor Kurs- oder Einzelstundenbeginn, egal ob Online oder Offline, mitgeteilt werden. Jeder Teilnehmer haftet selbst für die von ihm verursachten Schäden am Eigentum der Vertragspartner in- und ausserhalb der Gruppe. Keine Haftung für Sach- und Personenschäden.

Videokurse

Über die Plattform auf der Internetseite www.gutes-Bauchgefühl.de können die Teilnehmer den Zugang zu einzelnen Videoseminaren erwerben. Der Teilnehmer bekommt durch den Kauf den unbegrenzten Zugriff auf alle gekauften Video-Seminare. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass keine  Downloads angeboten werden und auch kein Versand der gekauften Videoseminare erfolgt. Der Käufer erhält einen unbegrenzten Zugang zu seinem gekauften Videoseminar. Die uneingeschränkten Rechte an den Videos und den kompletten Inhalten bleiben bei Iris Bochnia, Gutes Bauchgefühl. Downloads und Vervielfälltigungen von Nutzern und Dritten sind nicht gestattet.

Registrierung

Eine Registrierung ist Vorraussetztung zur Nutzung der Videoseminare. Die Registrierung ist kostenlos.

Account

Nach Bestätigung der Registrierung erhält der Nutzer einen eigenen Account. Über diesen Account kann er die Leistungen von Iris Bochnia, Gutes Bauchgefühl, nutzen und sein Nutzerprofil verwalten. 
Die Übertragung eines Accounts vom Kunden auf einen Dritten ist nicht möglich.

Der Nutzer darf sein Passwort für die Nutzung des Accounts nicht an Dritte weitergeben und muss dieses vor dem Zugriff durch Dritte geschützt aufbewahren. Soweit Anlass zu der Vermutung besteht, dass unberechtigte Personen von dem Passwort Kenntnis erlangt haben, hat der Kunde das Passwort unverzüglich zu ändern.

Sonstige Bestimmungen

Bezüglich des Gesundheitszustandes trägt jeder Nutzer selbst die Verantwortung für die Nutzung der Videoseminare. Die Benutzung der Video-Seminare ersetzt keine ärztliche oder therapeutische Behandlung. Die Benutzung der Videoseminare erfolgt auf eigener Verantwortung. Es wird auch im Video Ausdrücklich darauf hingewiesen, dass  für körperliche oder seelische Schäden die durch die Nutzung der Videos entstehen keine Haftung übernommen wird. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass sie dieses Videoseminar nicht benutzten dürfen wenn sie unter einer Psychose leiden oder ein Traumata wie z.B. Missbrauch oder Gewalt erlebt haben.

Datenschutz

Iris Bochnia behandelt alle vom Kunden erhobenen Daten streng vertraulich. Videoaufnahmen aus dem Gruppen-Unterricht werden nur den Teilnehmern dieser Gruppe zu Übungszwecken zur Verfügung gestellt. Persönliche Daten werden ohne ausdrückliche Einwilligung des Nutzers nur zum Zwecke der Vertragsdurchführung und -abwicklung erhoben, gespeichert und verarbeitet. Für darüber hinausgehende Verarbeitungen wird eine separate Einwilligung eingeholt.

Stand 01.07.2020