Orientalischer Tanz

Die getanzte Weiblichkeit

Schalte deinen Kopf aus und deine Augen beginnen zu leuchten.

Bauchtanz, die getanzte Weiblichkeit, ist nicht nur rhythmische Bewegung zur Musik, sondern Ausdruck von K├Ârper und Seele. Tanzen macht Spa├č und bringt dich ins Hier und Jetzt. Dein Herz schl├Ągt schneller, du sp├╝rst deinen K├Ârper und deine Lebensfreude hat eine Ausdrucksform gefunden. Tanze f├╝r dich allein – oder in der Gruppe. Es ist wie ein Pausenschalter in deinem Alltag, schalte deinen Kopf aus und deine Augen beginnen zu leuchten.

Dein gutes Bauchgef├╝hl im Hier und Jetzt

Entdecke deine getanzte Weiblichkeit in den jahrtausendealten Bewegungen des orientalischen Tanzes. Deine Kraftzentren, die Chakren, werden durch diese Bewegungen und das Hineinsp├╝ren in deinen K├Ârper aktiviert. Lass diesen Tanzstil ganz neu auf dich wirken. Genie├če dich und dein gutes Bauchgef├╝hl im Tanz, im Sein, im Jetzt. W├Ąhle die Zeit und den Ort, an dem du es erleben m├Âchtest. Im Wochenplan findest du meine regelm├Ą├čigen, w├Âchentlichen Kurse und Gruppen. Im Veranstaltungskalender findest du Workshops, Wochenendseminare und Tanzreisen. Und auch Videokurse f├╝r Anf├Ąngerinnen und fortgeschrittene T├Ąnzerinnen stehen dir zur Verf├╝gung.

Probleme bei der Darstellung des Videos? Hier kannst du deine Video-Freigabe pr├╝fen.

Entdecke deine weibliche Urkraft im orientalischen Tanz

Dieser Tanz bringt dich zu dir selbst

Orientalischer Tanz, auch Bauchtanz genannt, ist eine Reise zu dir selbst. Die Bewegungen bringen ganz neue Erfahrungen in deinen K├Ârper und schwingen weit dar├╝ber hinaus. Die Kraft, die dem orientalischen Tanz innewohnt, die urweibliche Energie, bringt dich in Fluss. Du kannst deine Weiblichkeit ganz neue entdecken und erfahren. Du st├Ąrkst damit ganz automatisch deine Sinnlichkeit, Kraft und Ausstrahlung.

Mit Spa├č deine Muskeln entdecken

Durch die flie├čenden Bewegungen wird auch die Tiefenmuskulatur angesprochen und trainiert. Das Zusammenspiel von Muskeln und Bewegungsimpulsen wird geschult und erweitert. Durch die gezielte Achtsamkeit im Tanz wird die K├Ârperhaltung auch im Alltag bewusster und dadurch nachhaltig verbessert.

Fremde Bewegungen werden verinnerlicht

Durch kontinuierliches Wiederholen der Grundbewegungen des orientalischen Tanzes werden fremde Bewegungen mit der Zeit zu deinen eigenen. Diese k├Ânnen dann mit eigenem Ausdruck gef├╝llt werden. Echter Ausdruck entsteht durch das Sp├╝ren – von sich selbst und von der Welt. Das Sp├╝ren erm├Âglicht es, sich auf sich selbst einzulassen, anzuerkennen, was ist, und vielleicht auch anzunehmen, was nicht gewollt, was vermieden wurde. Ein liebevoller Umgang mit dem eigenen K├Ârper wird m├Âglich.

Die Bewegungen des orientalischen Tanzes eignen sich wie keine anderen, um den weiblichen K├Ârper kennenzulernen, zu sch├Ątzen und zu trainieren. So k├Ânnen die Bewegungen pr├Ąventiv zur Stabilisierung des Beckenbodens, der R├╝ckenmuskulatur und vieler anderer K├Ârperbereiche eingesetzt werden.

Freude teilen und gemeinsam tanzen

Die erlernten Bewegungen werden zu einer Choreografie zusammengef├╝gt. Eine gute Tanztechnik sowie ein gesundheitsorientierter Umgang mit dem K├Ârper sind wichtige Grundlagen meines Unterrichts. In meinen Choreografien spiegeln sich seelische Regungen wider und entfalten so eine besondere Ausdruckskraft.

Das gemeinsame Lernen und Erleben in der Gruppe, sich angenommen f├╝hlen, so wie man ist, ist eine bereichernde Erfahrung: gemeinsam ├╝ben, dabei auf andere zu achten, ohne sich anpassen oder aufgeben zu m├╝ssen. Beim Tanzen kann man den Alltag vergessen, im Hier und Jetzt sein, sich frei, geborgen und gl├╝cklich f├╝hlen und Spa├č haben, Freude teilen ├╝ber die gemachten Erfolge ÔÇô kleine und gro├če.

Was meine Teilnehmerinnen sagen …

Als ich vor einigen Monaten mich f├╝r Bauchtanzen entschieden habe, war ich auf der Suche nach meinem verlorenen K├Ârpergef├╝hl, meiner Lebensfreude ÔÇô meinem Spa├č mich zu bewegen und meinem Frausein.
Vor dem Spiegel mich zu bewegen kostete mich viel ├ťberwindung. Es war das Schwierigste ├╝berhaupt. Mein Gleichgewicht halten, mein Becken oder meine Arme bewegen ÔÇô oder alles zusammen, lie├č mich anfangs fast verzweifeln. Doch da warst Du Iris. Mit einer Engelsgeduld und dem Glauben ÔÇô irgendwann macht es klickÔÇŽ..
So hatte ich Gl├╝ck in der Pr├Ąsenz zu schauen ÔÇô auch zu ber├╝hren oder ber├╝hrt zu werden -um all diese vielen ÔÇ×vernachl├ĄssigtenÔÇť Muskeln zu sp├╝ren ÔÇô zu f├╝hlen, die mich zusammenhalten. Zu entdecken wie es sich anf├╝hlt heil zu werden in meiner weiblichen Seele.
Und es tut gut und w├Ąchst immer weiter. Tief in meinem Innern┬áerlebe ich viel Spa├č und Freude beim Tanzen, zunehmende Leichtigkeit und wieder viele Ideen f├╝r mein Leben. Zu sp├╝ren und zu f├╝hlen wie das Leben flie├čt und nicht ÔÇ×erarbeitetÔÇť werden muss, schenkt mir so viel Gelassenheit und Zuversicht.
Sicher auf meinen F├╝├čen stehen ÔÇô meinen Mittelpunkt zu erf├╝hlen, gibt mir Kraft im t├Ąglichen meinen Standpunkt zu vertreten, meine Grenze zu finden und aufzuzeigen. Ganz einfach so…..

Herzlichen Dank.

Auf der Suche nach einer neuen Bewegungsform, die auch den Geist mit einbezieht, stie├č ich auf den Orientalischen Tanz bei Iris. Es ist einfach klasse, wie man sich dabei der einzelnen Muskelpartien bewusst wird, man bekommt ein ganz neues K├Ârpergef├╝hl. Das regelm├Ą├čige Training (ich bin im Anf├Ąngerkurs) st├Ąrkt nicht nur den K├Ârper, es entspannt mich auch herrlich mental. Funktioniert ├╝brigens auch prima w├Ąhrend der Schwangerschaft um beweglich zu bleiben, f├╝r gute Laune zu sorgen und kleinere Verspannungen zu beseitigen.

Seitdem┬áich┬áden orientalischen Tanz bei Iris besuche, sind meine R├╝ckenschmerzen wie weggeblasen. Ich hatte bis vor einem┬áhalben Jahr starke Schmerzen im unteren R├╝ckenbereich. Die Schmerzen hatte ich seit ca. einem Jahr und mir haben┬áweder Schwimmen noch Physiotherapie geholfen.┬áDie Bauch├╝bungen und die Haltung in dem Kurs „Orientalischer Tanz“ haben mir geholfen meine Muskeln so zu st├Ąrken, dass mein R├╝cken stark┬áentlastet wird. Ich kann mich wieder unbeschwert bewegen.

Ich kam zu Iris, weil ich schon lange mal Bauchtanz lernen wollte ÔÇô den Popo shaken wie Shakira und weibliche Bewegungen eben. Was ich gefunden habe ist aber weitaus mehr:┬á Jede Stunde ist ein Geschenk, weil es Bewegung, Koordination auf physischer Ebene bietet. Und zus├Ątzlich das Gef├╝hl f├╝r den k├Ârperlichen Ausdruck zur Musik. Daraus entsteht in Kombination nicht nur die rhythmisch passende Bewegung, sondern die ganzheitliche Interpretation des Liedes in t├Ąnzerischer Form. SO hab ich Tanz noch nie erlebt. Zudem hat Iris das Talent, jeden noch so unbedarften Anf├Ąnger an die Hand zu nehmen und die Bewegungen Schritt f├╝r Schritt so zu erkl├Ąren, dass es bei allen „klick“ macht und umsetzbar wird. Viele der kleinen „Lektionen“ und Kniffe kann ich auch in anderen Lebenssituationen anwenden…┬á Ich kann es jedem empfehlen, sich darauf einzulassen, es lohnt sich und macht zudem riesigen Spa├č!

Man fragt sich wirklich, was war zuerst, die Musik oder der Tanz. So┬áharmonisch, so kunstvoll aufeinander abgestimmt inszeniert Iris Bochnia┬áihren Tanz. Ihre Ausdruckskraft, die F├╝lle ihrer Gef├╝hle, die Hingabe,┬ámit der sie tanzt, ist einfach wunderbar und traumhaft sch├Ân. Iris┬áverstr├Âmt ihre ganze Liebe in dem Tanz und l├Ąsst uns daran teilhaben.┬áWieviel K├Ânnen ist n├Âtig, um den Tanz so leicht und formvollendet wirken┬álassen zu k├Ânnen? Er wirkt zu keinem Zeitpunkt einstudiert oder┬ároutinem├Ą├čig, im Gegenteil, man hat in jedem Augenblick das Gef├╝hl der┬áTanz entsteht genau in diesem Moment. Das ist Kunst und K├Ânnen.

Geduld ist ein Pflaster f├╝r alle Wunden ┬ş┬ş┬ş- von Cervantes.
Da ich ein eher ungeduldiger Mensch bin, lehrte und lehrt mich der Tanz au├čer Beweglichkeit und Ged├Ąchnistraining: Geduld, Geduld und nochmals Geduld.

Der Bauchtanz hat mir sehr geholfen, meine weibliche Seite immer mehr auch im Alltag zu zelebrieren.

Bauchtanz macht mir viel Spa├č. Die Beweglichkeit in K├Ârper und Geist werden immer aufs Neue herausgefordert. Man erweitert seine Grenzen, was sich auch in allen pers├Ânlichen Lebensbereichen positiv auswirkt.

Orientalischer Tanz l├Ąsst mich versch├╝ttete Stellen an und in mir entdecken und es ist herrlich entspannend und anregend zugleich!

F├╝r mich bedeutet Bauchtanz frei zu sein und beim Tanzen an nichts zu denken. Einfach mal alles vergessen und sich nur auf die Bewegungen im K├Ârper zu konzentrieren. Das Tanzen macht so viel Spa├č und tut mir so gut, ich f├╝hle mich danach immer wieder richtig Wohl in meinem K├Ârper und einfach ein bisschen unbeschwerter.

Jung. beweglich, sch├Ân…. so f├╝hle ich mich nach nur 8 Wochen orientalischem Tanz bei Iris Bochnia und das mit 67 Jahren. Es ist ein Traum den K├Ârper zu f├╝hlen, seine Beweglichkeit zu entdecken, die Geschmeidigkeit zu erleben und dabei auch noch gl├╝cklich zu sein. Das alles mit Leichtigkeit, mit viel Gef├╝hl, Humor und Spa├č erleben und ertanzen zu k├Ânnen, ist einfach wunderbar. Die R├╝ckenschmerzen sind pass├ę, das L├Ącheln ist zur├╝ckgekehrt und jede Woche geht es ein bisschen besser!

Bauchtanz richtet mich auf.

Der Mittwoch bei Iris bedeutet f├╝r mich Abschalten, sich wohl f├╝hlen mit ganz unterschiedlichen Frauen, die eines gemeinsam haben: Freude an den Bewegungen des orientalischen Tanzes ohne ÔÇ×RumgezickeÔÇť , jede wird da abgeholt, wo sie steht. Anspruchsvoll, aber ohne Leistungsdruck!

Der Orientalische Tanz bei Iris verlangt keine sportlichen H├Âchstleistungen, sondern Gef├╝hl. Er gibt mir jede Woche die M├Âglichkeit in eine andere Welt zu tauchen.

Ich habe mich sehr unweiblich und spr├Âde in meinen Bewegungen gef├╝hlt. Deshalb habe ich bei Iris Bochnia einen Kurs in orientalischem Tanz besucht. Am Anfang war es riesig frustrierend, denn, was so leicht aussieht, will erst gelernt, ge├╝bt und die unbekannten Bewegungen erst erfahren werden. Aber im Laufe der Kursstunden sind Weichheit der H├╝ften und Bewegungen und die Leichtigkeit im Herzen gewachsen. Ich habe mich und meinen weiblichen K├Ârper n├Ąher und tiefer kennen gelernt als gedacht, zu meiner inneren und ├Ąu├čeren Weiblichkeit gefunden und au├čerdem mit der Gruppe immer viel Spa├č. Iris mit besonderen, klugen und inspirierenden Art hat mir so viel geschenkt.

Mit jeder Choreografie erz├Ąhle ich eine andere Geschichte. Das gef├Ąllt mir besonders gut.

Durch Bauchtanz habe ich erfahren, dass es sch├Ân aussieht, wenn ich mich zu Musik bewege.

F├╝r mich sind diese 1,5 Stunden ein Rundum-Wohlf├╝hl-Paket f├╝r K├Ârper und Seele! Selbst nach einer stressigen Arbeitswoche bin ich danach einfach nur bei mir selbst, kann abschalten und einfach mal nur den Moment genie├čen. Schon in der Aufw├Ąrmphase wird f├╝r eine aufrechte K├Ârperhaltung gesorgt. Diese eigentlich einfachen ├ťbungen setze ich mittlerweile auch in meinem Alltag ein, Schultern nach unten, Kopf hoch, aufrechtes Gehen. Das Selbstbewusstsein wird sofort ein anderes, die eigene Wahrnehmung wird bewusster. ├ťberhaupt hat mir das Tanzen bei Iris zu einer gr├Â├čeren Akzeptanz meines K├Ârpers und somit meiner ganzen Person gef├╝hrt.

Du hast Lust mit mir zu tanzen?

Du hast Fragen zum Orientalischen Tanz oder zu meinem Unterricht? Du wei├čt nicht, welche meiner Gruppen und Kurse der Richtige f├╝r Dich ist? Du m├Âchtest etwas ganz genau wissen? Dann schreibe mir. Ich beantworte dir sehr gerne alle deine Fragen.

Ist orientalischer Tanz nur was f├╝r junge Frauen?

Bauchtanz kannst du in jedem Alter lernen und tanzen.

Die Bewegungen des orientalischen Tanzes tun dem weiblichen K├Ârper sehr gut. Du wirst beweglicher und freundlicher zu dir selbst. Der orientalische Tanz macht jede Frau sch├Ân, egal wie deine ├Ąu├čere Form gerade ist. Du bist herzlich eingeladen, mit mir zu tanzen.

Kann ich auch in der Schwangerschaft tanzen?

Es ist immer wichtig, auf den eigenen K├Ârper zu h├Âren.

Viele meiner schwangeren Teilnehmerinnen haben bis kurz vor der Geburt getanzt und es ist ihnen und ihren Kindern sehr gut bekommen. Achte gut auf dich und sp├╝re was dein K├Ârper dir erz├Ąhlt, dann kann es dir sehr gut tun w├Ąhrend deiner Schwangerschaft und auch danach zu tanzen.

Orientalischer Tanz als spiritueller Weg?

Ja, absolut! Durch den Tanz kommst du dir n├Ąher.

Der orientalische Tanz ist ein weiblicher spiritueller Weg. So wie Yoga ein m├Ąnnlicher spiritueller Weg ist.

Die flie├čenden Bewegungen, Annahme und Hingabe sind absolut weibliche Attribute, die wir im Alltag, wenn wir „unseren Mann stehen“ ganz vergessen haben.

„Empfangen“ ist die weibliche Energie und „tun“ ist die m├Ąnnliche Energie. Wir alle haben beide Anteile in uns. Wenn wir im Alltag ganz viel tun und dann noch uns mit noch mehr m├Ąnnlicher Energie besch├Ąftigen, unterst├╝tzt es uns in unserer Weiblichkeit nicht. Oft verh├Ąrtet es uns auch. Hier kannst du mehr dar├╝ber erfahren.

Muss ich beim orientalischen Tanz bauchfrei tanzen?

Du kannst deinen Bauch zeigen, wenn du magst, aber du musst es nicht.

Die meisten meiner Teilnehmerinnen tanzen im T-Shirt, mit Tanzhose, H├╝fttuch und Dance-Sneakers.

Ich pers├Ânlich finde es auch angenehm, wenn meine Nierenpartie bedeckt und warm ist.

Tanze wie es dir gut tut!

Welchen Bauchtanz-Stil unterrichtest du?

Ich habe meinen ganz eigenen Stil entwickelt.

Ich tanze und unterrichte weder traditionell noch Folklore. Ich mag einen sehr intensiven Ausdruck, sch├Âne Hand- und Armbewegungen, wohltuende binnenk├Ârperliche Bewegungen.

Ich liebe es eher introvertierte Choreografien zu erschaffen und zu vermitteln.

Nat├╝rlich habe ich auch extrovertierte Choreografien. Die Balance zwischen diesen beiden Kr├Ąften finde ich wichtig und sehr spannend. Daraus kann jede T├Ąnzerin auch f├╝r ihr Leben entdecken.

Erfahre hier mehr ├╝ber:

„Tanzen ist ein Prozess. Ich bewege mich ├Ąu├čerlich und ich bewege mich innerlich.“
Iris Bochnia, Gutes Bauchgef├╝hl

Frage dein Herz …

Hast du Lust mit mir zu tanzen? Melde dich sehr gerne bei mir. Auch mit deinen Fragen oder Bedenken.

Ein ganz besonderes Erlebnis ist eine Tanzreise mit Gutes Bauchgef├╝hl.

Anmutige St├Ąrke

Bewegungen, die inspirieren und aufrichten

Die tiefgreifenden Bewegungen des Orientalischen Tanzes habe ich, unabh├Ąngig von Tanz, zu einem Bewegungs-Training zusammen gef├╝gt. Mit meinem Tiefenmuskul├Ąren Training kannst du in deinem Tempo und deiner Intensit├Ąt etwas ausgesprochen gutes f├╝r deinen K├Ârper tun. Du wirst nach k├╝rzester Zeit deinen K├Ârper viel intensiver wahrnehmen, deine Muskulatur umfassend trainieren und erh├Ąltst demzufolge deine anmutige St├Ąrke.

Im Wochenplan findest du die aktuellen Termine und kannst dich dort auch anmelden.

Gerne kannst du bei diesem Online-Angebot an einer kostenlosen Schnupperstunde teilnehmen. Melde dich hier an.

Es gibt auch einen TMT Videokurs, so kannst du jeder Zeit f├╝r dich diese wundervollen Bewegungen ├╝ben und deinem K├Ârper gutes tun.

Wochenplan

In meinem Wochenplan findest du alle meine w├Âchentlich stattfindenden Kurse und Gruppen ├╝bersichtlich auf einen Blick.