Orientalischer Tanz Anfänger-Workshops

Getanzte Weiblichkeit

Du möchtest schon immer mal ausprobieren, wie sich Orientalischer Tanz anfühlt? Wie die Bewegungen funktionieren? Wie die Tanzhaltung deine Aufrichtung positiv beeinflusst? Du hast noch keinerlei Erfahrung oder das letzte Mal ist schon so lange her? Dann sind meine Anfänger-Workshops genau das Richtige für dich!

Schritt für Schritt erkläre ich dir die Bewegungen des Orientalischen Tanzes und unterstütze dich mit umsetzbaren Bildern, so dass du in der Lage sein wirst, die Bewegungen zu verstehen und auszuführen.

In meinem Tanzraum oder in deinem Wohnzimmer

Du kannst wählen, ob du zu Hause oder in meinem Tanzraum an dem Anfänger-Workshop Orientalischer Tanz teilnehmen möchtest, denn der Workshop findet hybrid statt. Du braucht lediglich eine stabile Internetverbindung und ein Laptop, ein Tablet oder du nutzt dein Smartphone, vielleicht auch in Kombination mit deinem Smart-TV. Ich freue mich aber auch sehr, wenn du direkt zu mir in meinen Tanzraum kommst.

Entdecke deine weibliche Urkraft im Orientalischen Tanz

Der Bauchtanz ist eine Tanzform, die wie keine Andere, mit der Weiblichkeit in Verbindung steht. Diese weibliche Energie und Ur-Kraft bietet uns Frauen von heute, eine ganz besondere Möglichkeit wieder ins Fühlen und Fließen zu finden. Oft stehen wir  im Alltag doch „unseren Mann“ und haben die weiblichen Qualitäten etwas vergessen. Damit sind nicht klischeehafte Anbiederungen oder ähnliches gemeint, sondern die eigene innere Stärke und das Selbstvertrauen, auf die eigene innere Stimme zu hören. Auch mit dem Fluss des Lebens fließen und empfangen, sind wundervolle weibliche Attribute, die wir manchmal ganz unbewusst ablehnen. Leistung und Erfolg stehen in unserer Gesellschaft stark im Vordergrund. Was wir benötigen ist eine starke und selbstbewusste Weiblichkeit, Anerkennung unserer Potentiale, Selbstliebe und Hingabe an das Leben.

Du magst dich fragen, was hat das mit Orientalischem Tanz, mit Belly Dance, zu tun. Viel mehr, als du dir vorstellen kannst.

Der Orientalische Tanz, wie ich ihn schätze und liebe, ist eine Reise zu dir selbst, ein spiritueller Weg, die Anerkennung deiner Weiblichkeit, deiner Stärke, deines Seins.

Hast du Lust dieses im Orientalischen Tanz und in dir zu entdecken?

Dann melde dich gleich zum nächsten Anfänger-Workshop Orientalischer Tanz an! Ich freue mich auf dich!

Jetzt ganz einfach anmelden und mittanzen

Hier findest du die nächsten Workshop-Termine für den Anfänger-Workshop Orientalischer Tanz von Gutes Bauchgefühl. Suche dir deinen Lieblingstermin aus und sei dabei!

Alle meine wöchentlichen Kurse und Gruppen findest du hier Wochenplan. Wochenend-Workshops, Seminare, Events und Tanzreisen findest du im Veranstaltungskalender.

Was meine Teilnehmerinnen sagen …

Auf der Suche nach einer neuen Bewegungsform, die auch den Geist mit einbezieht, stieß ich auf den Orientalischen Tanz bei Iris. Es ist einfach klasse, wie man sich dabei der einzelnen Muskelpartien bewusst wird, man bekommt ein ganz neues Körpergefühl. Das regelmäßige Training (ich bin im Anfängerkurs) stärkt nicht nur den Körper, es entspannt mich auch herrlich mental. Funktioniert übrigens auch prima während der Schwangerschaft um beweglich zu bleiben, für gute Laune zu sorgen und kleinere Verspannungen zu beseitigen.

Seitdem ich den orientalischen Tanz bei Iris besuche, sind meine Rückenschmerzen wie weggeblasen. Ich hatte bis vor einem halben Jahr starke Schmerzen im unteren Rückenbereich. Die Schmerzen hatte ich seit ca. einem Jahr und mir haben weder Schwimmen noch Physiotherapie geholfen. Die Bauchübungen und die Haltung in dem Kurs „Orientalischer Tanz“ haben mir geholfen meine Muskeln so zu stärken, dass mein Rücken stark entlastet wird. Ich kann mich wieder unbeschwert bewegen.

Ich kam zu Iris, weil ich schon lange mal Bauchtanz lernen wollte – den Popo shaken wie Shakira und weibliche Bewegungen eben. Was ich gefunden habe ist aber weitaus mehr:  Jede Stunde ist ein Geschenk, weil es Bewegung, Koordination auf physischer Ebene bietet. Und zusätzlich das Gefühl für den körperlichen Ausdruck zur Musik. Daraus entsteht in Kombination nicht nur die rhythmisch passende Bewegung, sondern die ganzheitliche Interpretation des Liedes in tänzerischer Form. SO hab ich Tanz noch nie erlebt. Zudem hat Iris das Talent, jeden noch so unbedarften Anfänger an die Hand zu nehmen und die Bewegungen Schritt für Schritt so zu erklären, dass es bei allen „klick“ macht und umsetzbar wird. Viele der kleinen „Lektionen“ und Kniffe kann ich auch in anderen Lebenssituationen anwenden…  Ich kann es jedem empfehlen, sich darauf einzulassen, es lohnt sich und macht zudem riesigen Spaß!

Man fragt sich wirklich, was war zuerst, die Musik oder der Tanz. So harmonisch, so kunstvoll aufeinander abgestimmt inszeniert Iris Bochnia ihren Tanz. Ihre Ausdruckskraft, die Fülle ihrer Gefühle, die Hingabe, mit der sie tanzt, ist einfach wunderbar und traumhaft schön. Iris verströmt ihre ganze Liebe in dem Tanz und lässt uns daran teilhaben. Wieviel Können ist nötig, um den Tanz so leicht und formvollendet wirken lassen zu können? Er wirkt zu keinem Zeitpunkt einstudiert oder routinemäßig, im Gegenteil, man hat in jedem Augenblick das Gefühl der Tanz entsteht genau in diesem Moment. Das ist Kunst und Können.

Geduld ist ein Pflaster für alle Wunden ­­­- von Cervantes.
Da ich ein eher ungeduldiger Mensch bin, lehrte und lehrt mich der Tanz außer Beweglichkeit und Gedächnistraining: Geduld, Geduld und nochmals Geduld.

Der Bauchtanz hat mir sehr geholfen, meine weibliche Seite immer mehr auch im Alltag zu zelebrieren.

Bauchtanz macht mir viel Spaß. Die Beweglichkeit in Körper und Geist werden immer aufs Neue herausgefordert. Man erweitert seine Grenzen, was sich auch in allen persönlichen Lebensbereichen positiv auswirkt.

Orientalischer Tanz lässt mich verschüttete Stellen an und in mir entdecken und es ist herrlich entspannend und anregend zugleich!

Für mich bedeutet Bauchtanz frei zu sein und beim Tanzen an nichts zu denken. Einfach mal alles vergessen und sich nur auf die Bewegungen im Körper zu konzentrieren. Das Tanzen macht so viel Spaß und tut mir so gut, ich fühle mich danach immer wieder richtig Wohl in meinem Körper und einfach ein bisschen unbeschwerter.

Jung. beweglich, schön…. so fühle ich mich nach nur 8 Wochen orientalischem Tanz bei Iris Bochnia und das mit 67 Jahren. Es ist ein Traum den Körper zu fühlen, seine Beweglichkeit zu entdecken, die Geschmeidigkeit zu erleben und dabei auch noch glücklich zu sein. Das alles mit Leichtigkeit, mit viel Gefühl, Humor und Spaß erleben und ertanzen zu können, ist einfach wunderbar. Die Rückenschmerzen sind passé, das Lächeln ist zurückgekehrt und jede Woche geht es ein bisschen besser!

Bauchtanz richtet mich auf.

Der Mittwoch bei Iris bedeutet für mich Abschalten, sich wohl fühlen mit ganz unterschiedlichen Frauen, die eines gemeinsam haben: Freude an den Bewegungen des orientalischen Tanzes ohne „Rumgezicke“ , jede wird da abgeholt, wo sie steht. Anspruchsvoll, aber ohne Leistungsdruck!

Der Orientalische Tanz bei Iris verlangt keine sportlichen Höchstleistungen, sondern Gefühl. Er gibt mir jede Woche die Möglichkeit in eine andere Welt zu tauchen.

Ich habe mich sehr unweiblich und spröde in meinen Bewegungen gefühlt. Deshalb habe ich bei Iris Bochnia einen Kurs in orientalischem Tanz besucht. Am Anfang war es riesig frustrierend, denn, was so leicht aussieht, will erst gelernt, geübt und die unbekannten Bewegungen erst erfahren werden. Aber im Laufe der Kursstunden sind Weichheit der Hüften und Bewegungen und die Leichtigkeit im Herzen gewachsen. Ich habe mich und meinen weiblichen Körper näher und tiefer kennen gelernt als gedacht, zu meiner inneren und äußeren Weiblichkeit gefunden und außerdem mit der Gruppe immer viel Spaß. Iris mit besonderen, klugen und inspirierenden Art hat mir so viel geschenkt.

Mit jeder Choreografie erzähle ich eine andere Geschichte. Das gefällt mir besonders gut.

Durch Bauchtanz habe ich erfahren, dass es schön aussieht, wenn ich mich zu Musik bewege.

Für mich sind diese 1,5 Stunden ein Rundum-Wohlfühl-Paket für Körper und Seele! Selbst nach einer stressigen Arbeitswoche bin ich danach einfach nur bei mir selbst, kann abschalten und einfach mal nur den Moment genießen. Schon in der Aufwärmphase wird für eine aufrechte Körperhaltung gesorgt. Diese eigentlich einfachen Übungen setze ich mittlerweile auch in meinem Alltag ein, Schultern nach unten, Kopf hoch, aufrechtes Gehen. Das Selbstbewusstsein wird sofort ein anderes, die eigene Wahrnehmung wird bewusster. Überhaupt hat mir das Tanzen bei Iris zu einer größeren Akzeptanz meines Körpers und somit meiner ganzen Person geführt.